Menu
A+ A A-

Helmgröße berechnen

Richtige Größe beim Fahrradhelm

Sicherheit auch beim Radfahren
Zum Glück hat sich in den letzten Jahren der Trend zur Verwendung eines Fahrradhelms durchgesetzt.
Insbesondere im Gelände oder im Parcours sollte ein Fahrradhelm zur Grundausstattung jeden Bikers gehören.
Auch bei Kindern sollte der Fahrradhelm auf keinen Fall fehlen. Nur so ist der Schutz vor bösen Kopfverletzungen gewährleistet.

Doch dabei ist es besonders wichtig, auf die richtige Helmgröße zu achten. Eine falsche Helmgröße kann dazu führen, dass der Helm verrutscht und den Kopf damit nicht sicher schützt. Wenn der Helm zu klein ist, kann sich das nachteilig auswirken und zu Druckstellen bis hin zu unangenehmen Kopfschmerzen führen.

Um die Sicherheit zu erhöhen sollte man immer den passenden Fahrradhelm tragen.

Wie errechne ich die richtige Fahrradhelmgröße?

Die ideale Helmgröße ermitteln Sie am besten mit Hilfe eines Maßbandes. Messen Sie Ihren Kopfumfang auf Höhe der Stirn und addieren Sie für die passende Größe einen Zentimeter hinzu.

Ideale Fahrradhelm Größe = Kopfumfang in cm + 1 cm


Kinder Fahrradhelme

Speziell für Kinder empfehlen wir mitwachsende Fahrradhelme. Fahrradhelme mit Headring System lassen sich schnell und flexibel an das Wachstum Ihres Kindes anpassen und sorgen so für Sicherheit über mehrere Jahre.

Tipp

Wir empfehlen den Austausch eines Fahrradhelms nach schweren Stürzen bzw. wenn der Helm aus großer Höhe herunterfällt. Selbst bei nicht offensichtlichen Materialschäden kann die Schutzfunktion des Fahrradhelms durch feine Risse oder Brüche eingeschränkt sein.
Hersteller empfehlen den Austausch des Helms nach 5 bis 6 Jahren.